Lohnt es sich zu sehen?

Ist Kaguya Sama sehenswert?

Kagya Sama Love Is War ist ein sehr beliebter und ziemlich neuer Anime, der 2019 veröffentlicht wurde. Er hatte eine ziemlich interessante Geschichte, mit der er begann, aber die zweite Staffel begann abgestanden zu werden und dies wirkte sich darauf aus, wie die Haupterzählung und die verschiedenen Episoden korrespondierten . Die Geschichte dreht sich um 2 Schüler, die ineinander verliebt sind, aber zu viel Angst haben, es sich zu gestehen.

Dies macht zu Beginn eine recht interessante Geschichte, da die beiden Charaktere unterschiedliche Taktiken anwenden, um den anderen dazu zu bringen, ihre Liebe zu gestehen. So müssen sie ihre Liebe nicht selbst gestehen. Ist Kauya Sama also sehenswert? Neben diesem Artikel, der sich selbst als Rezension formatiert, werde ich auch eine Liste von Gründen, warum Kaguya Sama sehenswert ist und warum Kagya Sama nicht sehenswert ist, im Detail durchgehen und ich werde nur die Staffeln 1 und 2 behandeln.

Übersicht – Ist Kaguya Sama Love Is War sehenswert?

Die Geschichte von Kagya Sama Love Is War ist sehr geradlinig und, gelinde gesagt, ziemlich einfach. Leider kann und wird dies später zu einigen Problemen führen, auf die ich eingehen werde. Die Serie stützt sich hauptsächlich auf die Tricks und Taktiken, die jeder Charakter (nur die beiden Hauptcharaktere) verwendet, und hier kommen die meisten Erzählungen und Dynamiken ins Spiel. Kaguya Shinomiya & Miyuki Shirogane sind beide (keine Überraschung) im Studentenrat, Shirogane ist der Vorsitzende des Rates.

Ist Love Is War sehenswert?

In der ersten Folge wird enthüllt, dass Shirogane in Shinomiya verliebt ist und umgekehrt. Tatsächlich gibt es eine wörtliche Erzählung (wenn ich mich richtig erinnere), die im Grunde die ganze Geschichte in den ersten 2 Minuten der Staffel darstellt. Ich verstehe nicht, warum sie das persönlich getan haben, es wäre sinnvoller gewesen, die Spannung und Beziehung zwischen Shinomiya & Shirogane aufzubauen und dann erkennen beide, dass der andere in sie verliebt ist, aber aus irgendeinem Grund haben sie sich entschieden, es nicht zu tun gehen diesen Weg, hauptsächlich weil die Anime-Adaption wahrscheinlich das gesamte Material hineinquetschen musste und sie keine Zeit hatten (ich habe es nicht gelesen (Manga).

Haupterzählung – Ist Kaguya Sama Love War es wert, gesehen zu werden?

Die Geschichte beginnt mit unseren beiden Protagonisten/Antagonisten Shirogane & Shinomiya, die beide im Studentenrat sitzen, wobei Shirogane der Präsident und Shinomiya der Vizepräsident ist. Von diesem Punkt an gibt es nicht mehr viel an einer zusätzlichen Erzählung oder anderen Handlungsinstrumenten, um die Geschichte auf parallelen Wegen mit anderen Charakteren zu bewegen, vielleicht zum Beispiel Fujiwara & Ishigami, von denen ich dachte, dass sie eine gute Dynamik hätten, da sie so sind anders.

Aus irgendeinem Grund gab es in der ersten Staffel nur vier Mitglieder im Rat, darunter Shirogane & Shinomiya. Obwohl ich in England aufgewachsen bin, wo sich das Bildungssystem und das Schulleben im Allgemeinen drastisch von Japan unterscheiden, hatte ich das Gefühl, dass es mehr Charaktere im Rat hätte geben sollen. Ich denke, der Grund dafür war die Tatsache, dass zu viele zusätzliche Charaktere die Dynamik zwischen Shirogane & Shinomiya ruinieren und Probleme verursachen würden, aber vielleicht liegt das nur an mir.

Ist Kaguya Sama Love Is War sehenswert?

Die Erzählstruktur ist wichtig, um herauszufinden, ob Kaguya Sama sehenswert ist oder nicht und dreht sich hauptsächlich um die Methoden oder Taktiken, mit denen sowohl Shinomiya als auch Shirogane versuchen (nicht erfolgreich), den anderen zum Geständnis zu bewegen. Es gibt einige ziemlich interessante Methoden, die beide verwenden, und außerdem gibt es Momente, in denen jeder Charakter versucht, sich für ein bevorstehendes Ereignis zu verbessern, in dem er von demjenigen, in den er verliebt ist, betrachtet und beurteilt wird. Dies geschieht in Formen wie dem Kulturfest und dem Sporttag.

Es gibt andere Momente in der Geschichte, die auch zur Geschichte insgesamt beitragen, wie zum Beispiel, dass Shinomiyas Vater der CEO einer Spielzeugfirma ist, die später in ihren Charakter spielt, da sie sich aufgrund ihres enormen Reichtums, von dem sie später erben wird, hauptsächlich über anderen sieht ihre Familie. Abgesehen davon gibt es nicht viel hinzuzufügen und wenn ich es auch wäre, würde es den Inhalt verderben, den Sie in Staffel 1 und 2 sehen können. Daher werde ich versuchen, mich hauptsächlich an die Gründe zu halten, die Sie Kaguya Sama sehen sollten und sollten Liebe ist Krieg

Hauptcharaktere – Ist Kaguya Sama Love Is War sehenswert?

Obwohl es in Kaguya Sama nur vier Hauptcharaktere gab, machten sie ihren Job ziemlich gut. Ich hatte mit keinem von ihnen wirklich ein Problem (außer Fujiwara) und sie wirkten ziemlich einzigartig und gut durchdacht. Tatsächlich fand ich die Wahl der Charaktere ziemlich gut durchdacht, wenn man bedenkt, dass sie sehr unterschiedlich sind. Betrachten Sie die Dynamik zwischen Fujiwara und Ishigami, sie sind sehr unterschiedlich und das macht es sehr lustig, sie zusammen zu sehen.

Zuerst haben wir Miyuki Shirogane, der Präsident des Rates, in dem Shinomiya auch Student ist. Er ist groß, gutaussehend mit blauen Augen und blonden Haaren. Er versucht, cool und selbstbewusst aufzutreten, scheitert aber normalerweise dabei.

Dies macht meiner Meinung nach einen guten Charakter aus, da seine äußere Hülle oder sein Aussehen mit seinem inneren Selbst kollidiert und dabei eine gute Dynamik erzeugt. Er trägt die schwarze Uniform der Fachschaft.

Als nächstes haben wir Kaguya Shinomiya, die Vizepräsidentin. Sie verhält sich sehr ähnlich wie Shirogane und versucht, eine falsche Gelassenheit des Selbstvertrauens und der Coolness zu bewahren, während sie ihr inneres Selbst bekämpft. Sie ist normalerweise ziemlich förmlich, aber gleichzeitig auch schüchtern, da sie sowieso das Erbe eines Missverständnisses ist, sickert manchmal ihre selbstgefällige Natur durch.

Normalerweise versucht sie auch, ihren Reichtum herunterzuspielen und versucht ihn manchmal zu verbergen. Sie hat schwarzes Haar, das mit einem Band hinter dem Kopf gehalten wird, sie hat rote Augen und trägt die normale schwarze Schuluniform.

3. ist Chika Fujiwara ein weiteres Mitglied des Studentenrates. Wenn ich mich recht erinnere, war sie Sekretärin der Fachschaft. Eines weiß ich mit Sicherheit, ich würde sie nie als meine Sekretärin haben. Sie hat eine nervige Stimme, rosa Haare und blaue Augen. Sie ist von durchschnittlicher Größe und Körperbau für einen typischen Highschool-Schüler.

Abgesehen davon denke ich, dass sie singen und tanzen kann und das ist alles, woran ich mich erinnern konnte. Sie bringt Shirogane in einigen Episoden auch das Volleyballspielen und das Singen bei, was ihrem Charakter eine Tiefe und Bedeutung verleiht, die dringend benötigt wurde.

Schließlich haben wir Yū Ishigami, der den ruhigen Emo-Kid-Charakter-Trope erfüllt, den ich zusammen mit ihm von Anfang an nicht mochte. Er hat einen ziemlich flachen Charakter, der erst in den späteren Episoden in Staffel 2 wirklich erweitert oder vertieft wird.

Er ist ziemlich groß und hat langes schwarzes Haar, das eines seiner Augen bedeckt. Außerdem scheint er immer ein paar Kopfhörer um den Hals zu haben, ansonsten gibt es eigentlich nicht viel über ihn zu sagen. Sein Charakter wird in Konflikt mit Fujiwara gebracht, während die Dynamik von Shirogane und Shinomiya funktioniert.

Nebenzeichen

Die Nebencharaktere in Kaguya Sama Love Is War haben alle ihren Job ziemlich gut gemacht und ich kann nicht viel schlechtes über sie sagen. Sie alle tun, was sie sollen, und keiner von ihnen fühlte sich außerhalb der üblichen Weise an. Trotzdem waren sie auch nicht allzu interessant, nichts besonderes, aber das ist sowieso nicht wirklich das Hauptaugenmerk der Show, daher ihr Name.

Gründe, warum Kaguya Sama sehenswert ist

Ist Kaguya Sama Love Is War sehenswert?

Originalgeschichte (teilweise) – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Man könnte argumentieren, dass die Erzählung von Kaguya Sama ziemlich originell ist, obwohl ich schon viele Animes gesehen habe, die sich um das Element „Student Council“ drehten, also war es wirklich nicht so erfrischend. Die Liebesdynamik unterscheidet ihn jedoch von anderen ähnlichen Animes, die ich gesehen habe. Dieser Faktor spielt offensichtlich eine Rolle, wenn Kaguya Sama sehenswert ist. Die Tatsache, dass es sich um die Geschichte zweier Charaktere handelt, die beide ineinander verliebt sind, diese Liebe aber nicht gestehen wollen, weil sie Angst vor Ablehnung haben, unterschiedliche Taktiken und Tricks anwenden, um den anderen herauszulocken, hat meine Neugier geweckt.

Originelle, lustige und unvergessliche Charaktere – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass die Hauptfiguren in Love Is War keine der oben genannten waren, denn sie waren es. Obwohl ich viele davon (insbesondere Fujiwara) nicht wirklich mochte, fand ich sie immer noch ziemlich gut und authentisch. Dies hat die Serie viel angenehmer gemacht und (für mich) definiert, ob Kaguya Sama sehenswert ist oder nicht.

Ziemlich amüsant – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Das Comedy-Element von Kaugya Sama war ansprechend und ich fand, dass ich wegen einiger Szenen zeitweise durchdrehte. Es überrascht nicht, dass die meisten dieser Szenen Fujiwara und Shirogane betrafen, die Ramen-Restaurantszene war ziemlich angespannt, aber gleichzeitig auch amüsant und das machte mir die Serie viel mehr Spaß, als ich dachte.

Werbung

Narrative bleibt unsalt – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Die Geschichte von Kaguya Sama ist ziemlich konkret, wenn man darüber nachdenkt. Auch wenn sich die Erzählung um dasselbe zu drehen scheint und obwohl alle verschiedenen Szenen auf dasselbe Ziel ausgerichtet sind (Shirogane & Shinomiya versuchen sich gegenseitig zum Geständnis zu bewegen), wird es selten langweilig und ich fand das hübsch I meiner Meinung nach beeindruckend.

Verschiedene Untergrundstücke – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Es mag Sie überraschen, wenn Sie Kaguya Sama Love Is War noch nicht gesehen haben, aber der Anime oder Manga unternimmt andere Versuche, alternative Untertitel zu verfolgen, die sich von der ursprünglichen Haupterzählung unterscheiden. Was ich damit meine ist, dass der Anime in verschiedene Untertitel eintaucht, die von der ursprünglichen Erzählung mit den 4 Hauptfiguren und der Dynamik zwischen Shirogane & Shinomiya abweichen. Ein Beispiel hierfür wäre die Sudentenratswahl zwischen Shirogane und Mino Lino.

Überzeugende Original-Soundtracks

Als letztes hinzuzufügen und etwas, das meine Aufmerksamkeit erregte, war der Original-Soundtrack für Kaguya Sama Love Is War, der mir sehr gefallen hat. Es war offensichtlich, dass viel Arbeit in die Soundtracks von Kaguya Sama Love Is war gesteckt wurde und sie meiner Meinung nach sehr gut waren. Ähnlich wie Scums Wish (lesen Sie dazu unseren Artikel über eine Staffel 2 ), fühlten sie sich fast zu gut, um bei Kaguya Sama Love Is War mitzumachen, und es war manchmal ziemlich erschütternd. Trotzdem haben sie großartige Arbeit geleistet, um durch diese Tracks Atmosphäre zu schaffen, und sie haben die Serie für mich viel angenehmer gemacht.

Werbung

Gründe, warum Kaguya Sama nicht sehenswert ist

Ist Kaguya Sama Love Is War sehenswert?

Die Geschichte kann manchmal langweilig werden – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Versteh mich nicht falsch, ich mochte die Dynamik zwischen Shirogane & Shinomiya, aber wenn man in jeder Episode die gleiche Outline-Geschichte hat, kann es langweilig werden. Lassen Sie mich näher darauf eingehen, es ist sowohl die Gesamterzählung als auch mehr mit dem allgemeinen Abschluss einiger Episoden. Nehmen wir zum Beispiel das Ende von Staffel 1 und 2, ich habe offensichtlich vorhergesagt, dass es in diesem Cliffhanger-Stil enden würde, die Liebesgeschichte zwischen den beiden zu hinterlassen, eine Art von dem, was als nächstes passieren wird und uns in die nächste Staffel zieht.

Am Ende der zweiten Staffel wurde ich jedoch ziemlich müde. Ich bin sicher, wir wollten alle, dass sie zusammenkommen und diese blöde Dynamik der sexuellen Spannung, die wir alle wollten, verschwinden. Ich bin mir sicher, wenn Staffel 2 nicht damit endet, dass einer von ihnen gesteht, dann werden die Einschaltquoten sinken, denn wenn die Autoren nicht etwas Großartiges im Sinn haben, werde ich es leid sein, dass dieselbe Dynamik immer wieder verwendet wird. Hat das einen Einfluss darauf, ob Kaguya Sama alleine nicht sehenswert ist? Höchstwahrscheinlich nicht, aber es ist ein wichtiger Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt.

Ärgerliche Charaktere (manchmal) – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Ich fand die Charaktere von Kaguya Sama Love is War ziemlich einzigartig überzeugend, aber es gab Zeiten, in denen sie mir auf die Nerven gingen. Wenn Sie beide Staffeln gesehen haben, wissen Sie, worum es geht. Charaktere wie Fujiwara gingen mir manchmal auf die Nerven und das machte es mir schwer, mich zu konzentrieren und es zu genießen. Ich würde nicht wollen, dass Sie Kaguya Sama allein aus diesem Grund meiden, aber wenn Sie mir ähnlich sind, sollten Sie darüber nachdenken und die anderen Gründe abwägen, warum Kaguya Sama nicht sehenswert ist.

Werbung

Schlechte Dialoge – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Die Dialoge in Kaguya Sama Love Is War können manchmal ziemlich bizarr sein und ich weiß, dass es Fiktion ist, aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass jemand so spricht oder denkt, wie einige der Charaktere wie zum Beispiel Shirogane & Shinomiya reden / denken. Die Art und Weise, wie sie diese mentalen Schemata in ihren Köpfen haben, war sehr unlogisch (obwohl es den Comedy-Aspekt sehr bereicherte) und dies trägt zur sich abzeichnenden Frage bei, ob Kaguya Sama es wert ist, gesehen zu werden? Also musste ich es mit einbeziehen.

Ermüdende Episoden-Schlussfolgerungen – Ist Kaguya Sama sehenswert?

Ich bin mir zu 90% sicher, dass dies mit dem Manga zusammenhängt (ich habe ihn nicht gelesen) und die Anime-Adaption hat einfach ihren Job gemacht, aber ich fand die Scoreboard-Funktion am Ende jeder Episode extrem ärgerlich und es ging mir auf die Nerven jedes Mal, wenn ich es am Ende jeder Episode gesehen habe. Ich meine, müssen sie uns wirklich daran erinnern, wer in diesem Episodenkampf an der Spitze stand, wer den anderen dazu bringen kann, dem anderen seine Liebe zu gestehen, obwohl sie sich sowieso beide lieben? Kam mir nur ein bisschen sinnlos und langweilig vor, aber das ist nur, um die Liste gleichmäßiger zu machen und es sollte nicht wirklich einen Einfluss darauf haben, dass Kaguya Sama alleine nicht sehenswert ist.

Werbung

Fazit – Ist Kaguya Sama Love Is War sehenswert?

Meiner Meinung nach, wenn Sie Kaguya Sama noch nicht gesehen haben und alle oben genannten Gründe gelesen haben, würde ich sagen, dass es sich lohnt, sie anzusehen, der Comedy-Aspekt ist ziemlich ansprechend, ganz zu schweigen von den einzigartigen und lustigen Charakterwahlen, die jede Episode interessanter machen und spannender als die letzte. Obwohl es einige Gründe gibt, warum es sich nicht lohnt, Kaguya Sama Love Is War zu sehen, überwiegen die Gründe, warum Kaguya Sama Love Is War es wert ist, sie zu überwältigen.

Ist Kaguya Sama Love Is War sehenswert?

Wenn Sie diesen Artikel gelesen und sich alle Gründe angesehen haben und sich immer noch nicht entscheiden können, empfehlen wir Ihnen, sich unser neues Video zur Serie anzusehen, das demnächst auf unserem YouTube-Kanal erscheint. Ab sofort hoffen wir, dass dieser Artikel Ihnen bei der Entscheidung hilft, und wir haben versucht, so viele Details wie möglich aufzunehmen, da wir andere ähnliche Artikel gesehen haben, die einen kleinen lächerlichen Absatz mit der Aufschrift „Ja, es ist sehenswert“ ohne Nein enthalten Kontext oder etwas anderes, um ihre Argumentation zu untermauern. Wir haben versucht, das zu vermeiden und haben uns gefreut, wenn Ihnen dieser Artikel weitergeholfen hat.

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Translate »